K D T – Dienste
                                      Deutschlandweit

 

Home
Höher


 

 


Wenn Sie ein Li 800+ oder Li 8500 Lichtruf-System betreiben, haben Sie die Möglichkeit jeden Ruf auszuwerten. Ab der Softwareversion 3.99 werden alle Lichtrufdaten in einer speziellen
Datei gespeichert, die mit dem Programm " Infolog "  ausgewertet werden können.
Bei eventuellen Streitfragen kann das eine entscheidende Hilfe sein.

Es gibt 3 Möglichkeiten der Auswertung:

1. Anbindung an ein vorhandenes Netzwerk ( TCP / IP ).
    Der Lichtrufrechner (DOS) wird mit Hilfe einer NE 2000 - Karte in das Netzwerk integriert.
    Die Auswertung erfolgt je nach Freigabe von einer beliebigen Workstation aus.

2. Insellösung
    Der Lichtrufrechner (DOS) wird mit Hilfe einer NE 2000 - Karte mit einem einzeln
    stehenden Windows-Rechner ( 95/98/2000/XP) verbunden. Dieser Rechner muss
    keinerlei Voraussetzungen erfüllen. (Je nach verwendetem Betriebssystem
    reicht sogar ein 486 er). Allerdings muss dieser immer  eingeschaltet sein, da
    ein Netzwerk mit DOS-Rechner nicht automatisch läuft.

3. Einzellösung
    Bei Streitfällen besteht die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter zu Ihnen kommt und
    die Datei vor Ort auswertet. Sollte vor Ort ein Zip- oder Syquest- Laufwerk mit
    Parallelport vorhanden sein, kann die Datei auch zur Auswertung per
    e-mail oder Datenträger zugesandt werden.

Bei den Lösungen 1 und 2 ist eine Einrichtung vor Ort zwingend erforderlich, die Kosten belaufen sich  je nach Entfernung auf ca. 600 - 1400 €.
Darin sind dann enthalten:
1. Einrichtung des Li-Rechners ( auch Zentraleinheit genannt ) incl. NW-Karte
2. Änderungen der Software (autoexec.bat + config.sys)
3. Die Infolog - Software für den Server bzw. Einzel-Auswerterechner.
4. An- und Abreise und Arbeitszeit vor Ort.

 
 

Vielen Dank für Ihr Interesse !


Zum Seitenanfang   Impressum


 

 

Copyright © 2018 KDT - Dienste Bonn, Germany. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.